Artikel 15 – Auskunftsrecht der betroffenen Person

Der Art.15 der DSGVO, auch unter Auskunftsrecht der betroffenen Person bekannt, räumt jedem (!) EU-Bürger das Recht ein, Auskunft über die gespeicherten Daten seiner Person zu erhalten. Von diesem Recht können Sie bei bei jeder Firma (also weltweit) mit der Sie in der Vergangenheit zu tun hatten  oder gegenwärtig zu tun haben einmal im Jahr kostenlos Gebrauch machen.

Sprich, ein Unternehmen muss Ihnen einmal im Jahr diese Auskunft kostenlos übermitteln, sofern Sie danach fragen und entsprechende Daten übermitteln, damit man Sie eindeutig zuordnen/identifizieren kann.

Antrag auf Auskunftsrecht generieren

Tragen Sie die benötigten Informationen ein, damit Ihnen kostenlos und sekundenschnell ein Antrag erstellt werden kann.
Felder die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.


Empfänger*:
zu Handen (optional):
Straße*:
PLZ & Ort*
Land:

Absender:
Straße:
PLZ & Ort
Land:


Identität

Bitte füllen Sie wenn möglich mindestens 1 Feld aus:


Geburtsdatum

Nachdem das Geburtsdatum bekannt ist, können Sie es zur besseren Identifikation mitsenden

Frühere Wohn-/Vertragsadresse


Geben Sie eine zusätzliche frühere Adresse ein, auf die sich die Anfrage bezieht

Ausweis


Haftungsauschluss & Hinweise

Der Art. 15 Antrag auf Auskunft DSGVO Generator wurde mit großer Sorgfalt programmiert und aus Quellen der ARGE Daten und der Österreichischen Datenschutzbehörde zusammengestellt. Nichts desto trotz dient der Generator lediglich als Beispiel und Muster und kann keine Rechtsberatung ersetzen. Aus diesen genannten Gründen kann ich als Betreiber auch keine Gewährleistung oder Garantie für die generierten Texte übernehmen.